Wie checken Versicherungen. Helfen im Schadenfall. Verhelfen zu optimalem Versicherungsschutz!
Viele Menschen

Arbeitskraftabsicherung

Krankheiten und Unfälle führen nicht nur zu körperlichen Beeinträchtigungen, sie können auch zu einer ernsthaften finanziellen Belastung werden. Heilbehandlungen, Medikamente und Hilfsmittel sind sehr teuer. Kommt es infolge eines Unfalls oder einer Erkrankung zu dauerhaften Einschränkungen, entstehen neben diesen zusätzlichen Kosten auch Einkommenseinbußen. Das kann schnell die wirtschaftliche Existenz bedrohen.
Wir beraten gern!

Eine Krankenversicherung ist in Deutschland Pflicht. Die meisten sind in der gesetzlichen Krankenkasse (GKV) versichert. Beamt*innen, Selbständige oder Gutverdienende können auch eine private Krankenversicherung (PKV) abschließen. Die Angebote der privaten Krankenversicherer in Form von beispielsweise Krankentagegeld- oder Auslandsreisekrankenversicherung stehen allen offen. 

Etwa 20 Prozent der Arbeitnehmer*innen in Deutschland werden durch Krankheit oder Unfall berufsunfähig. Oft ist dann die wirtschaftliche Existenz bedroht: Kredite können nicht abgezahlt, Kinder nicht unterstützt und die Altersvorsorge nicht weiter aufgebaut werden. Dieses Risiko gilt es also vorrangig abzusichern.

Zu den Versicherungsverträgen in diesem Bereich zählt unter anderem die Berufsunfähigkeitsversicherung. Wenn ein solcher Vertrag etwa aus gesundheitlichen Gründen nicht abgeschlossen werden kann, gibt es andere Alternativen der Arbeitskraftabsicherung.

Individuelle Beratung zu diesen Themen bekommen Sie bei uns.

Unsere Infoblätter geben Ihnen vorab wichtige Tipps und Wissenswertes:

1. Krankentagegeldversicherung

2. Berufsunfähigkeitsversicherung

3. BU-Ausweichprodukte

4. Antragsstellung bei Personenversicherungen

5. BdV-Tarifempfehlungen

Wenn Ihnen diese Infos nicht reichen, werden Sie doch Mitglied! Sie erhalten dann individuelle Beratung zu diesen Themen von uns.

Als Mitglied können Sie exklusiv auf konkrete Tarifempfehlungen für viele Versicherungssparten zugreifen. Loggen Sie sich dazu einfach in Ihrem BdV-Mitgliederportal ein.

Sie sind noch kein Mitglied beim BdV? Dann nutzen Sie einfach unsere Online-Anmeldung. Schon bald haben auch Sie dann Zugang zu den Tarifempfehlungen und können jede Menge Beratungspower nutzen: Ob im Schadenfall, bei Problemen, konkreten Fragen oder bei individuellen Anliegen zu Ihrem Versicherungsbedarf – wir haben immer eine Lösung parat!